Logo der Universität Wien

KFK Financial Services

Die KFK FiDI wird nicht mehr angeboten, da Prof. Finsinger mit 1. Dezember 2015 in den Ruhestand getreten ist.

 

  • Alle Prüfungen sollten abgeschlossen sein. Sollte Ihnen dennoch eine Prüfung fehlen, wenden sie sich bitte an Prof. Jörg Borrmann.

 

Rückblick auf die KFK Finanzdienstleistungen

Vom Lehrstuhl angebotene Module

  • 1. Modul "Principles of Finance"

Lehrveranstaltungen: Principles of Finance (EK) (4-stündig)Wählt ein Studierender als zweite KFK eine weitere finanzwirtschaftliche KFK, so muss anstelle des Moduls 2 ein weiteres (frei wählbares) finanzwirtschaftiches BWL-Modul, das nicht schon in der ersten KFK verwendet wurde (Wahl-BWL-Modul), absolviert werden.

Inhalt: Einführung in die einzelnen Wertpapierkategorien, deren Charakteristika und Bewertungsverfahren

Literatur: Luenberger, David: "Investment Science", Oxford University Press, 1998Hull, John C.: "Options, Futures, and Other Derivative Securities", Prentice Hall, 5th ed.,2003

  • 2. Modul "Finanzdienstleistungen"

Lehrveranstaltungen: Theorie (EK), Anwendungen (FK)(jeweils 2 Stunden)

Inhalt: Risikotheorie, Versicherungsbetriebslehre, Theorie des Versicherungsvertrags, Selektionsprozesse, EU-Integration der Versicherungsmärkte, Versicherungsaufsichtsrecht, Rechnungslegung von Versicherungsunternehmen

Literatur: Eeckhoud/Gollier: "Risk Evaluation, Management and Sharing", Verlag Harvester/Wheatsheaf, New York-London, 1995Unterlagen in der Lehrveranstaltung

  • 3. Modul "Angewandte Finanzdienstleistungen"

Lehrveranstaltungen: Praktikum(FK), Seminar (FK)(jeweils 2 Stunden)

Inhalt: Ausgewählte Kapitel der Finanzdienstleistungen (Seminar) und der betrieblichen Pensionsvorsorge (Praktikum)

Literatur: Den Themen entsprechende Literaturhinweise werden in den Lehrveranstaltungen bekanntgegeben.

Seminar Paper Life Settlements

Wirtschaftswoche Artikel zum LV-Rating

 Nicht vom Lehrstuhl angebotene Module:

  • 4. Modul: Nicht-BWL: Recht oder Mathematik/Recht, EK 4SSt

1. Wahl: Investment Law

Wertpapierrecht, Kapitalmarktrecht, Bankenrecht, Versicherungsrecht

Lehrstuhl: Prof. D. Weilinger
Informationen: Institut für Recht und Wirtschaft

2. Wahl: Recht und Mathematik

Wirtschaftsrecht- u. Versicherungsmathematik-Veranstaltungen,  speziell im SS

030082 KO Allgemeine vertragsrechtliche Probleme..." dargestellt an Beispielen aus dem Vertragsversicherungsrecht / 1 SS

040723/040461 VK RdW: Versicherungsrecht/ 1 SS/WS

040687 Einführung in die Versicherungsmathematik/ 2 SS

  • 5. Wahl-Modul:  BWL - Kurse, EK 4SSt

Jedes einführende Pflicht-BWL-Modul einer nicht absolvierten finanzwirtschaftlichen KFK oder ein Nicht-BWL-Modul lt. Liste (siehe Finance Homepage. Diese einführenden Pflicht-BWL-Module wären zum Beispiel: Corporate Finance (2 EK, 2 VK) angeboten im Wintersemester.

oder

Wahl:

Market Microstructure (4 EK) im Wintersemester angeboten

Wahl:

Besonderheiten der Besteuerung, Rechnungslegung und Prüfung

von von Banken und Versicherungsunternehmen (abwechselnd im Wintersemester und Sommersemester angeboten)

(Voraussetzungen beachten)

Lehrstuhl Prof. Altenburger

Literatur

Literatur der Module 1 bis 5:

Anmeldung: über das elektronische Anmeldesystem. Vorher ist im Dekant (WIWI-Service ist nach Absolvierung aller Module einzureichen. Bitte rechtzeitig, da die Überprüfung bis zu 2 Wochen dauern kann. Das Protokoll der Zulassung ist zur Prüfung unbedingt mitzunehmen

Literaturliste Finanz:

Risk: Evaluation, Management and Sharing

  • Eeckhoudt Louis, Gollier Christian
    Verlag Harvester/Wheatsheaf, New York - London, 1995
    Kapitel 1-7, 10

Versicherungsbilanzen in Europa

  • Richter; Fotokopien.

Portfoliomanagement

  • Spreemann Klaus
    Verlag Oldenbourg, München-Wien, 2000.

Marktregulierende Eingriffe: Marktversagen, Aufsichtsinstrumente

  • Vortragsfolien von Professor Finsinger

Weiterführende Literatur:

Theorie des Versicherungsgleichgewichts

  • Eisen R
    Duncker & Humboldt, Berlin, 1979

Options, Futures and Other Derivatives

  • Hull John
    Verlag Prentice Hall International, London, 3. Auflage, 1997

Investments

  • Bodie Zvi, Kane Alex, Markus Alan.
    Verlag Irwin, 2. Auflage, 1993
    Part II, Part III und Part VI

Portfolio Management

  • Farrell James
    Verlag McGraw Hill, New York, 1997
    Chapter 5 (Bond Valuation and Risk Analysis)

Kapitalmarkttheorie

  • Loistl Otto
    Verlag Oldenbourg, München-Wien, 1993
    Kapitel 1 und 2

Semesterzyklus BWL-Module

LEHRVERANSTALTUNG WS SS 
Finanzdienstleistungen (Theorie) 
Principles of Finance
Finanzdienstleistungen (Anwendungen) 
Seminar Angewandte Finanzdienstleistungen E oder D  
Praxis der angewandten Finanzdienstleistungen 

 

Ersatzmodul für PoF

Sollte das Modul Principles of Finance für eine andere KFK verwendet werden, so wäre als Ersatz ein anderes Modul einer finanzwirtschaftlichen KFK zu wählen.

siehe finance-homepage.

Institut für Finanzwirtschaft
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Universität Wien

Oskar-Morgenstern-Platz 1
1090 Wien
T: +43-1-4277-38262
F: +43-1-4277-838262
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0